Helmuth Hübener. Gestorben für den Wider- stand gegen die Nazis.  Der einzige Mormone.

Der Hamburger Helmuth Hübener war der jüngste zum Tode verurteilte NS-Widerstandskämpfer. Als er am 27. Oktober 1942 in Berlin-Plötzensee von den Nazis enthauptet wurde, war er gerade einmal 17 Jahre alt. 

Helmuth Hübner